Klinik für Neurologie | 08.07.2022

Einladung zum 9. Fürther Neurosymposium

Nach ca. 2,5 Jahren der COVID-19-Pandemie und zahlreichen Online-Veranstaltungen findet am 13. Juli 2022 das traditionelle Fürther Neurosymposium wieder als Präsenzveranstaltung statt.

Wann?

Datum: 13.07.2022

Uhrzeit: 16:30 bis 20:00 Uhr

Wo?

Bildungszentrum des Klinikum Fürth
Raum: V. 0.07/V. 0.08
Jakob-Henle-Str. 1
90766 Fürth

Das Neurosymposium ist auch für Nicht-Neurolog:innen sehr gut geeignet, um praxisrelevante Erkenntnisse in komprimierter Form vermittelt zu bekommen. Die Vorträge des Symposiums befassen sich mit aktuellen Aspekten auf dem Gebiet des Morbus Parkinson, der kardiovaskulären Erkrankungen, des Schlaganfalls, der Neuroimmunologie, der Neuroonkologie, der Migräne, RLS und Neuropathien.

Programm und Referenten:

Moderation: Prof. Dr. med. Christian Maihöfner, Fürth

Moderne Schlaganfallmedizin: Update 2022
Prof. Dr. med. Rainer Kollmar, Darmstadt

Neuroonkologie: Was sollte man wissen? 
Prof. Dr. med. Hendrik Pels, Regensburg

Behandlung von Parkinsonsyndromen am Klinikum Fürth
Dr. med. Oliver Menn, Fürth

Neuroimmunologie (Multiple Sklerose und Myasthenie): Update 2022
Prof. Dr. med. Veit Rothhammer, Erlangen

Migräne, Neuropathien und Restless-Legs-Syndrom: die neuen Leitlinien
Prof. Dr. med. Christian Maihöfner, Fürth: 

Kontakt & Anmeldung:

Klinik für Neurologie mit Stroke Unit
Chefarzt Prof. Dr. med. Christian Maihöfner, MHBA
Jakob-Henle-Straße 1, 90766 Fürth


Tel.: 0911 7580 1700/1701 (Frau Besold und Frau Hofmann)
Fax: 0911 7580 1710
E-Mail: neurologie@klinikum-fuerth.de

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie auch in unserem Flyer. >>

Um unter den aktuellen Bedingungen eine größtmögliche Sicherheit für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer unseres Neurosymposiums zu gewährleisten, möchten wir Sie gerne aktuell auf folgende Punkte hinweisen:

Während der Veranstaltung ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes -idealerweise einer FFP-2-Maske- obligat.
Wir bitten Sie vor der Teilnahme an unserem Symposium um einen negativen Antigentest für SARS-CoV-2. Einen Antigentest bieten wir Ihnen auch eine Stunde vor der Veranstaltung, d.h. um 15.30 Uhr an.
Symptomatische Personen sollen unabhängig vom Ergebnis des SARS-CoV-2-Tests nicht teilnehmen.
Speisen bitten wir Sie im Innenhof des Bildungszentrums oder im Außenbereich zu verzehren.
Wir bitten – sofern noch nicht geschehen – um eine Anmeldung bzgl. Ihrer Teilnahme (s. Einladung).