Veranstaltung | 03.05.2022

Einladung zum 1. Fürther Viszeralmedizinischen Seminar

Das neue Fortbildungsformat findet am 28.Mai 2022 statt und gibt einen Einblick in die Arbeit des interdisziplinären Zentrums für Viszeralmedizin am Klinikum Fürth mit Inhalten für die gemeinsame Behandlung der Patient:innen.

Wann?

Datum: Samstag, 28.05.2022

Uhrzeit: 9:00 - 12:00 Uhr

Wo?

Veranstatlungsort: iba-Forum
Gebhardtstraße 10, 90762 Fürth

Anmeldung über die Webseite www.falkfoundation.de

Der Fokus der Vorträge liegt auf Erkrankungen des Rektums und Kolons. Das Rektumkarzinom bedarf nach Diagnosestellung einer präzisen bildgebenden Diagnostik, um die bestmögliche Therapieentscheidung zu treffen. Die optimale chirurgische Therapie verbessert zum einen das onkologische Outcome, zum anderen aber auch die Lebensqualität unserer Patient:innen. 

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier. >>

Programm: 

09:00 Uhr: Begrüßung
PD Dr. Katica Krajinovic, PD Dr. Steffen Zopf

Grußworte
Dr. Schwiersch, Vorsitzender Ärztlicher Kreisverband Fürth

Rektum

09:15 Uhr: MRT-Diagnostik beim Rektumkarzinom
PD Dr. Thomas Bayer, Institut für allgemeine Radiologie 

09:35 Uhr: Totale neoadjuvante Therapie beim Rektumkarzinom, Wirkung – Nebenwirkungsmanagement
Dr. Ulrike Pross, Klinik für Gastroenterologie und Hämato-Onkologie Klinikum Fürth

09:55 Uhr: Optimierte Chirurgie des Rektumkarzinoms
PD Dr. Katica Krajinovic, Operatives Zentrum für Allgemeinchirurgie Klinikum Fürth

10:20 Uhr: Pause

Kolon

11:00 Uhr: Der Reizdarm – eine kniffelige Angelegenheit
PD Dr. Steffen Zopf, Klinik für Gastroenterologie und Hämato-Onkologie
Klinikum Fürth

11:20 Uhr: Endoskopische Diagnostik – Wo geht die Reise hin?
Prof. Dr. Timo Rath, Medizinische Klinik 1 Universitätsklinikum Erlangen

11:40 Uhr: Update minimalinvasive und robotische Chirurgiedes Kolonkarzinoms
Sven Henne, Operatives Zentrum für Allgemeinchirurgie Klinikum Fürth